Diskussiontisch mit Schemy und Martin

Das war das Forum Gleichheit

Über 70 Teilnehmer/innen aus ganz Niederösterreich kamen am 9. November in St. Pölten zusammen, um sich mit dem Grundwert „Gleichheit“ auseinanderzusetzen.

Am Beginn standen die Begrüßungsworte durch Andreas Kollross, den Landesvorsitzenden der Kinderfreunde Niederösterreich. Er unterstrich die Wichtigkeit des Ehrenamts und betonte das unbändige Engagement jener, die sich auch am Wochenende für inhaltliche Veranstaltungen wie diese Zeit nähmen.

Der zentrale inhaltliche Input kam vom Bundesvorsitzenden Christian Oxonitsch. Er beleuchtete den Wert Gleichheit von unterschiedlichen Seiten und formulierte in diesem Zusammenhang auch politische Forderungen. Neben der Förderung aktiver Väter und dem Zugang zu erstklassiger medizinischer Versorgung aller Kinder in Österreich war dabei auch die Staatsbürgerschaft für alle in Österreich geborenen Kinder Thema.

Anschließend begaben sich die Teilnehmer/innen in die „Verändern wir die Welt“-Ausstellung und lernten über 30 Projekte aus aller Welt mit weltveränderndem Charakter kennen. Das bot die ideale Gelegenheit, Ideen und Impulse für die Arbeit in der eigenen Ortsgruppe mitzunehmen. Zeitgleich gab es den Raum für Diskussionen und erste Planungsschritte für die Umsetzung.


Abschluss des Forums bildete die gemeinsame Kunstaktion, bei der aus vielen vollen Herzen ein großes Ganzes wurde und die Teilnehmer/innen ihre Gedanken zum Thema Gleichheit auf Kartonherzen festhielten, um sie danach zu einem großen Gebilde zusammenzustecken.

Im Anschluss an das Forum wurden außerdem die diesjährigen Gisela-Konir-Preise für außergewöhnliche Projekte in der Ortsgruppenarbeit verliehen und bildeten einen krönenden Abschluss für eine gelungene Veranstaltung.

Druckansicht

Galerie Forum NÖ

 

Österreichische Kinderfreunde - Bundesorganisation
Rauhensteingasse 5/5 · 1010 Wien

Tel.: 01/512 12 98
Fax: 01/512 12 98 DW 62